"Qualitätssicherung & Tierschutz in der Vogelhaltung"

Fokus Papageien, Sittiche und andere Heimvögel

Diese berufliche Fortbildung ist speziell für Amtstierärzte und Mitarbeiter der Naturschutzbehörden aufgelegt. Die Teilnehmer erhalten kombiniertes Fachwissen für die Praxis von Experten aus der Tiermedizin, dem Tierschutz und der Vogelhaltung/-zucht. Abgedeckt werden die Fachthemen: 

- Artenkunde inkl. Artenschutzvorgaben

- Gesundheitsvorsorge und Krankheitserkennung

- Haltungsrichtlinien und Tierschutz

Es besteht Raum für die Diskussion von Praxisfällen sowie die Anwendung des Fachwissens im eigenen Berufsalltag.

Ihre Referenten und Experten vor Ort

KristinaMaierSam.JPG

Dr. Kristina Maier-Sam

arbeitet als vogelkundige promovierte Tierärztin am Universitätsklinikum Gießen. Sie ist mit der Behandlung der täglichen Notfälle vertraut und aktiv in der Halterberatung.
Als wissenschaftliche Lektorin für Veterinärmedizin der Fachzeitschrift PAPAGEIEN betreut sie zudem die Entwicklungen der modernen Vogelmedizin und deren Anwendung im Papageien-/Sittichsegment.

Sigrid_Mrz.jpg

Dr. Sigrid März

ist Mitglied der Redaktion des WP Wellensittich & Papageien Magazin und beschäftigt sich dort u. a. mit Gesundheitsfragen in der praktischen Haltung. Neben ihren WP-Veröffentlichungen, hat sie den Fachbuch-Bestseller zur Haltung von Katharinasittichen publiziert.

Sie ist selbst seit vielen Jahren engagierte Halterin unterschiedlicher Arten und verbindet fundiertes Fachwissen mit handfesten Erfahrungen aus dem Halteralltag und der WP-Leserschaft.
Foto-Dr.-M.-Ulbrich-Lesner.jpg

Dr. Michael Ulbrich-Lesner

ist Experte für veterinärmedizinische Analysen und als Geschäftsführer der Tauros Diagnostik mit dem häufigsten Thema der molekularen Diagnostik in der Vogelmedizin vertraut: Der Geschlechtsbestimmung.
Der Dipl.-Biologe bereichert das Seminar mit praktischen Anleitungen für Vogelhalter aber auch mit fundierten Einblicken in die DNA-Geschlechtsanalyse.

Details

Detaillierte Informationen zum Fachseminar finden Sie in diesem Dokument: Link zum Fachseminar

Fachprogramm

I Erste Hilfe in der Praxis

So bereiten Sie sich auf den Notfall vor

Häufige Notfallfälle in der Vogelmedizin

Erkennung infektiöser Krankheiten

Erkennung physischer Beeinträchtigungen

Die „Erste Hilfe“ zu Hause meistern

II Notfälle vorbeugen, Gesundheitsrisiken vermeiden

Lebensraumkunde: Freiflug und Voliere ohne Risiko

Materialkunde: Gefahr von Vergiftungen und Allergien bannen

Ideen und Alternativen für ein gesundes Lebensumfeld.

 

III Molekulare Diagnostik in der Vogelmedizin: DNA-Geschlechtsbestimmung

Praxisanleitungen für Vogelhalter: geeignete Federn, Proben, Versandvorgaben

DNA-Analyse: Geschlechtschromosomen und PCR-Technologie

Ergebnisdokumentation und Zertifikate

Rahmenprogramm

In der Mittagspause erwartet Sie eine Führung durch den Tierpark + Fossilium Bochum mit einem Blick hinter die Kulissen. Die Futterküche für Papageien & Sittiche öffnet nur für die Teilnehmer ihre Tore. Gesunde Ernährung in der Praxis wird anschaulich. Dieses Programm ist inklusive.

Anmeldung

Wann: Do. 06.02.2020 ab 09:30 h Empfang, Start 10:00 h bis ca. 16:00 h

Wo: Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe (Zooschule), Anfahrt-/Einlassinfo wird an alle Angemeldeten versandt.

Teilnahmepreise: 78.- Euro (Frühbucherpreis bis 30.09.2019: 74.- Euro)

Geschlossene Teilnehmergruppe: Amtstierärztinnen/Amtstierärzte und Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter von Naturschutzbehörden

Abschluss: Akademie-Zertifikat 

Verpflegung inkl.: Für stärkende Snacks, Getränke und Kaffee ist gesorgt. Ein optionales Mittagessen in der Zoogastronomie obliegt jedem Teilnehmer separat.

Eintritt inkl.: Der Eintritt in das Exotenhaus und eine Fachfürung ist für die Teilnehmer inbegriffen.

Anmeldung an: Arndt-Verlag e. K., Brückenfeldstraße 28, 75015 Bretten, Fax: 07252 97073-25 oder E-Mail an [email protected]

Förderer

Förderer

Fachpartner

Fachpartner

Veranstaltungsort

Image

Medienpartner

Medienpartner
Image

Erste Hilfe & Notfallmedizin in der Vogelhaltung (Die Veranstaltung ist ausgebucht. Neuanmeldungen gelangen auf die Warteliste.)

Dieses Fachseminar bereitet Vogelhalter auf den Notfall vor. Wie können sie mit Sofortmaßnahmen „Erste Hilfe“ leisten? Wie lassen sich infektiöse aber auch physische Erkrankungen im Alltag früh erkennen?

Außerdem die wichtige Vorbeugung zu Hause: Welche Krankheits- und Unfallgefahren gilt es in der Voliere oder im Freiflugbereich zu vermeiden. Auf vielfachen Wunsch zudem: Das häufigste Thema der molekularen Diagnostik in der Vogelmedizin. Praktische Anleitungen und fachliche Einblicke in die "DNA-Geschlechtsbestimmung“ der eigenen Vögel.

Die Veranstaltung findet unter veterinärmedizinischer Betreuung der Universität Gießen (Klinik für Vögel und Reptilien) statt. Die Teilnehmer erwerben den Fachkundenachweis „Erste Hilfe in der Vogelhaltung“.

Ihre Referenten und Experten vor Ort

KristinaMaierSam.JPG

Dr. Kristina Maier-Sam

arbeitet als vogelkundige promovierte Tierärztin am Universitätsklinikum Gießen. Sie ist mit der Behandlung der täglichen Notfälle vertraut und aktiv in der Halterberatung.
Als wissenschaftliche Lektorin für Veterinärmedizin der Fachzeitschrift PAPAGEIEN betreut sie zudem die Entwicklungen der modernen Vogelmedizin und deren Anwendung im Papageien-/Sittichsegment.

Sigrid_Mrz.jpg

Dr. Sigrid März

ist Mitglied der Redaktion des WP Wellensittich & Papageien Magazin und beschäftigt sich dort u. a. mit Gesundheitsfragen in der praktischen Haltung. Neben ihren WP-Veröffentlichungen, hat sie den Fachbuch-Bestseller zur Haltung von Katharinasittichen publiziert.

Sie ist selbst seit vielen Jahren engagierte Halterin unterschiedlicher Arten und verbindet fundiertes Fachwissen mit handfesten Erfahrungen aus dem Halteralltag und der WP-Leserschaft.
Foto-Dr.-M.-Ulbrich-Lesner.jpg

Dr. Michael Ulbrich-Lesner

ist Experte für veterinärmedizinische Analysen und als Geschäftsführer der Tauros Diagnostik mit dem häufigsten Thema der molekularen Diagnostik in der Vogelmedizin vertraut: Der Geschlechtsbestimmung.
Der Dipl.-Biologe bereichert das Seminar mit praktischen Anleitungen für Vogelhalter aber auch mit fundierten Einblicken in die DNA-Geschlechtsanalyse.

Fachprogramm

I Erste Hilfe in der Praxis

So bereiten Sie sich auf den Notfall vor

Häufige Notfallfälle in der Vogelmedizin

Erkennung infektiöser Krankheiten

Erkennung physischer Beeinträchtigungen

Die „Erste Hilfe“ zu Hause meistern

II Notfälle vorbeugen, Gesundheitsrisiken vermeiden

Lebensraumkunde: Freiflug und Voliere ohne Risiko

Materialkunde: Gefahr von Vergiftungen und Allergien bannen

Ideen und Alternativen für ein gesundes Lebensumfeld.

 

III Molekulare Diagnostik in der Vogelmedizin: DNA-Geschlechtsbestimmung

Praxisanleitungen für Vogelhalter: geeignete Federn, Proben, Versandvorgaben

DNA-Analyse: Geschlechtschromosomen und PCR-Technologie

Ergebnisdokumentation und Zertifikate

Rahmenprogramm

In der Mittagspause erwartet Sie eine Führung durch den Tierpark + Fossilium Bochum mit einem Blick hinter die Kulissen. Die Futterküche für Papageien & Sittiche öffnet nur für die Teilnehmer ihre Tore. Gesunde Ernährung in der Praxis wird anschaulich. Dieses Programm ist inklusive.

Veranstaltungsdaten

Wann: Sa. 16. November 2019, ab 09:30 Empfang, Start 10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Wo: Tierpark + Fossilium Bochum, Anfahrts-/Einlassinfo geht an alle Angemeldeten

Teilnahmepreise: Vorteilspreis für WP- und PAPAGEIEN-Abonnenten

84.- € pro Person (Frühbucherpreis 74.- € bis 30.06.2019)

Regulärer Preis für Nicht-Abonnenten

88.- € pro Person (Frühbucherpreis 78.- € bis 30.06.2019)

Abschluss: Akademie-Zertifikat bzw. Fachkundenachweis "Erste Hilfe für Vogelhalter"

Verpflegung inkl.: Für stärkende Snacks, Getränke und Kaffee ist gesorgt. Ein optionales

Mittagessen in der Zoogastronomie obliegt jedem Teilnehmer separat.

Zooeintritt inkl.: Der Eintritt ist für die Teilnehmer frei.

Zooprogramm inkl.: Die geführte Exkursion im Tiergarten + Fossilum Bochum ist inbegriffen.

Anmeldung an: Arndt-Verlag e. K., Brückenfeldstraße 28, 75015 Bretten

Fax: 07252 97073-25 oder E-Mail an [email protected]

Förderer

Förderer

Partner

Partner

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Gesunde und kreative Fütterung für Papageien, Sittiche & Co. (Die Veranstaltung ist ausgebucht. Neuanmeldungen gelangen auf die Warteliste.)

Es ist die tägliche Aufgabe der Vogelhalter. Es ist die tägliche Freude der Gefiederten: Die Fütterung!

Sie hat zwei Seiten in der modernen Vogelhaltung und die werden in diesem Fachseminar (plus praktischer Workshop-Einheit) beide beleuchtet:

I Füttern ist Verantwortung

Die Risiken durch Falschfütterung. Die wichtigsten Hygienestandards zur Gesundheitsvorsorge. Die typischen Krankheitsbilder durch Fehlfütterung. Die Erkennung von Milben/Schädlingen sowie deren Bekämpfung. All diese Gefahrenfelder für unsere Gefiederten zu Hause werden tiermedizinisch behandelt. Wichtiges Fachwissen für Vogelhalter!

II Füttern macht auch Spaß

Mit kreativen Futterspielzeugen. Mit natürlichen Materialien. Zum Schreddern und zur Förderung der Intelligenz unserer Heimvögel. In der praktischen Workshop-Einheit werden Ideen präsentiert und die Teilnehmer basteln und werkeln selbst. Für ihre Papageien & Sittiche zu Hause oder zum Wohle der Tiere im Zoo.


Ein einmaliges Fachseminar + Workshop im größten Zoo von Rheinland-Pfalz.


Ihre Referenten und Experten vor Ort

diana_eberhardt.jpg

WP-Autorin Diana Eberhardt

blickt auf über 40 Jahre Vogelhaltung und publiziert im WP-Magazin u. a. zu den Fachthemen Beschäftigung, Futterzubereitung und Medical Training. Sie ist gefragte Referentin und entwickelt kreative Beschäftigungslösungen im Workshop. 

Dr4.jpg

Dr. med. vet. Heiner Müller

entdeckte schon früh seine Profession für Papageien und promovierte am Gießener Universitätsklinikum. International anerkannter Experte für Vogelmedizin, langjährige Arbeit im Loro Parque und als Consultant der Al Wabra Wildlife Preservation, Katar.

Niedergelassen in eigener Gemeinschaftspraxis, ist er Tierarzt vieler Halter/Züchter und zoologischer Einrichtungen. Er betreut auch die Bestände im Zoo Neuwied.

Mit seiner Expertise behandelt er die medizinischen Fachthemen des Seminares und steht den Teilnehmern für Fragen und im Gespräch zur Seite.
maximilian-birkendorf-foto.1024x1024.jpg

Zoopädagoge Max Birkendorf

ist Kurator im Zoo Neuwied. Sein berufliches aber auch privates Engagement liegt in der Papageien- und Sittichwelt, unter anderem geprägt durch das im Zoo Neuwied angesiedelte Europäische Erhaltungszucht-Programm (EPP) für den stark bedrohten Gelbwangenkakadu.

Er gestaltet fachkundig sowie unterhaltsam das Zooprogramm des Tages.

Fachprogramm

I Gesundheitsfaktor Hygiene: Tägliche Vorsorge & Schutz für unsere Vögel

Keim- und Bakterienfallen in der Fütterung – und wie sie ausgemerzt werden.

Hygiene-Standards in der Vogelhaltung – und wie sie eingehalten werden.

Professionelle Reinigungstechniken in der Praxis – und wie Sie die umsetzen.

 

II Material & Handhabung: So schaffen Sie ein gesundes Futterumfeld

Welche Materialien und Werkzeuge sind bei der Fütterung geeignet?

Welche Futterverstecke und Futterpräsentationen bereiten Freude?

Welche Fehler bei Lagerung, Verabreichung, Portionierung sind zu vermeiden?

 

III Krankheitsvorbeugung & Gesundheit: Falschfütterung und Schädlinge

Gefahr durch Milben und Schädlinge im Futter: Erkennung und Beseitigung

Die Irrtümer in der Fütterung: Wege in die Falschfütterung

Krankheitsbilder der Falschfütterung erkennen, vorbeugen und behandeln

 

IV WORKSHOP Praktisches Basteln & Ideen für Ihre Vögel zu Hause

Schwerpunkt kombinierte Futter- und Schredderspielzeuge

Klassiker und neue Trends in der Spielzeugherstellung

Präsentation der erstellten Spielzeuge plus Erfahrungsaustausch der Halter

Rahmenprogramm

In der Mittagspause erwartet Sie eine Führung durch den größten Zoo des Landes Rheinland-Pfalz mit einem besonderen Blick auf die Papageien- und Sittichgehege. Der Zoo ist im Vogelsegment u. a. als Koordinator des Europäische Erhaltungszucht-Programm (EEP) für Gelbwangenkakadus engagiert. Dieses Rahmenprogramm ist inklusive.

Veranstaltungsdaten

Wann: Sa. 24. August 2019, ab 09:30 Empfang, Start 10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Wo: Zoo Neuwied, Anfahrts-/Einlassinfo geht an alle Angemeldeten

Teilnahmepreise: Vorteilspreis für WP-Abonnenten

74.- € pro Person (Frühbucherpreis 64.- € bis 30.04.2019)

Regulärer Preis für Nicht-Abonnenten

78.- € pro Person (Frühbucherpreis 68.- € bis 30.04.2019)

Abschluss: Akademie-Zertifikat über erfolgreiche Absolvierung des Seminars

Verpflegung inkl.: Für stärkende Snacks, Getränke und Kaffee ist gesorgt. Ein optionales

Mittagessen im Restaurant obliegt jedem Teilnehmer separat.

Zooeintritt inkl.: Der Eintritt ist für die Teilnehmer frei.

Zooprogramm inkl.: Die geführte Exkursion im Zoo Neuwied ist inbegriffen.

Anmeldung an: Arndt-Verlag e. K., Brückenfeldstraße 28, 75015 Bretten

Fax: 07252 97073-25 oder E-Mail an [email protected]

Medienpartner

Medienpartner

Förderer

Förderer

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Um sich für unsere Veranstaltungen anzumelden, füllen Sie bitte alle Felder aus und bestätigen Sie mit "Abschicken".

Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse.

Ein Rücktritt von einer bestätigten Anmeldung ist nur schriftlich bis 8 Kalenderwochen vor dem jeweiligen Termin möglich. Bei Nichtteilnahme bzw. einem späteren Rücktritt wird der volle Teilnahmepreis berechnet.

 

Ich melde mich für folgende Veranstaltung an: